Termine 2018:

*06.09. 17.30
Probenbeginn
nach  Sommerpause

Weihnachtskonzerte 2018:
*01.12. 15.00 Pommersches Landesmuseum Greifswald

18.30
St. Marien-Kirche Loitz
*06.12.
19.00
Koeppenhaus ?
*07.12.
19.00
Kirche Zinnowitz ?
*08.12.
15.00
Rathausfoyer Greifswald

19.00
St. Laurentius Groß Kiesow ?
*09.12.
15.00
Boddenhus Greifswald


Bei den mit ? versehenen Terminen laufen die Absprachen noch!
Sie feilen an unseren Tönen:
   Unser Chorleiter
   Unsere Stimmbildnerin

Visitenkarte

des Chores beim Kulturradio
Aula01
     Zur Vita des Chores:
 
Gründer und Leiter des Cantemus-Chores ist der ehemalige Landeschorleiter im Chorverband Mecklenburg-Vorpommern Hans Lukoschek.
1980 als Kammerchor der damaligen Sektion Germanistik, Kunst- und Musikwissenschaft der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald gegründet, ist der Chor seit dem Jahr 1993 unter seinem heutigen Namen als Verein eingetragen.
Unser Repertoire umfasst vorrangig a cappella Liedsätze und andere Chorwerke bekannter und weniger bekannter Komponisten aus über sieben Jahrhunderten mit Schwerpunkten auf den Bereichen Renaissance und Klassik, moderne Volkslied-Interpretation, Weltmusik und Kompositionen des 20./21. Jahrhunderts.
Neben der Durchführung regelmäßiger Sommer- und Weihnachtskonzerte beteiligen wir uns auch immer wieder an Chorfesten oder Wettbewerben (z. B. erhielt der Chor bei Landeschorwettbewerben bereits mehrfach die Hoffmann-von-Fallersleben-Medaille, eine Auszeichnung des Landeschorverbands Mecklenburg-Vorpommern).
 
Unsere musikalischen Höhepunkte seit 2000 waren u.a.:

- Mitwirkung bei einem Weihnachtskonzert mit Gunther Emmerlich und Deborah Sasson im
  Greifswalder Dom (2004)
- Auftritte bei den Jubiläumsveranstaltungen des Chorverbands M-V (2005/2010/2015)
- Gestaltung eines NDR-Rundfunkgottesdienstes (2007)
- Durchführung einer gemeinsamen Konzertsaison mit dem Wolgaster Chor Cantare
  Continuo
(heute Wolgaster Vocalisten) mit teilweise doppelchöriger Chorliteratur (2007)
- Erstes Deutsches Chorfest in Bremen inkl. Teilnahme in der Wettbewerbssparte Moderne
  II
(2008)
- Auftritt beim Chorfest der BUGA in Schwerin (2009)
- Teilnahme am Workshop Pomerania Cantat I in Koszalin, Polen (2010)
- Konzerte mit einem bayrischen Partnerchor; Teilnahme am Workshop Pomerania Cantat
  II
in Koszalin, Polen (2011)
- Zweites Deutsches Chorfest in Frankfurt/Main inkl. Teilnahme in den
  Wettbewerbssparten Moderne II und Folklore/Weltmusik II (1. Platz) (2012)
- Eigene Durchführung des deutsch-polnischen Chorworkshops Pomerania Cantat III
 
(2013)
- Teilnahme am Chorfest im Rahmen der Jubiläumsveranstaltungen des Schweriner
  Theaters (2014)
- Drittes Deutsches Chorfest in Stuttgart inkl. Teilnahme in den Wettbewerbssparten
  Moderne II und Folklore/Weltmusik (2016)
- Konzert im Rahmen der Greifswalder Festivalreihe Nordischer Klang mit vorwiegend
  nordischer Chorliteratur (2017)

Nächste Projekte sind die Fortführung der Partnerschaft mit unserem polnischen Partnerchor „Canzona“ aus Koszalin (2019 Teilnahme am Chorwettbewerb „Pomerania Cantat“ in Koszalin geplant) und das nächste Deutsche Chorfest, das 2020 in Leipzig stattfinden wird.